Eine Morgenspaziergang in Bildern

Es muss nicht immer eine stundenlange Wanderung sein, manchmal reicht auch ein ausgiebiger Spaziergang. Bevor ich an diesem Tag meinem eigentlichen Plan folgte, machte ich einen Morgenspaziergang. Von meiner Unterkunft in Wernigerode aus, lief ich die Harburgstraße bis zum Ende. Dort, an einem Spielplatz, führten Stufen hinauf und ich lief durch ein Eichenwäldchen eine Weile bergauf. Hat man den Aufstieg geschafft wird der Weg entspannter. Ich folgte den Wegweisern Richtung Arme-Leute-Berg, den ich im Übrigen auch heute nicht erreichen werde.

Der Weg führt über die Harburg, einer ehemaligen Höhenburg von der aber heute nichts mehr zu sehen ist. Da wo einst die Burg stand ist heute ein Ausflugsrestaurant, dass derzeit aber geschlossen ist. Hier steht auch eine der vielen Kaiserreichen. Auf dem Gelände hat man eine Aussichtsplattform installiert, von der aus man einen schönen Blick in die Umgebung hat.

Etwa nach der Hälfte des gesamten Weges tritt man aus dem Wald und ist am Skihang. Von hier aus führt dann auch ein Weg zum Arme-Leute-Berg. Beides, sowohl Wegweiser und als auch Weg, liegen etwas versteckt zwischen den Bäumen neben dem Skihang. Ich ging den Weg links den Skihang hinunter. An den Sprungschanzen angekommen, machte ich mich auf in die Altstadt. Schloss Wernigerode und dem Agnesberg waren heute mein eigentliches Ziel.

 

Affiliate
Impressionen vom Morgenspaziergang:

 

Ein schöner Morgenspaziergang mit viel Ruhe und tollen Aussichten. Diese kurze Runde durch ein reizvolles Eichenwäldchen dauerte ungefähr eine Stunde.

 

Related Post

2 Gedanken zu „Eine Morgenspaziergang in Bildern

Kommentar verfassen