Monat: November 2018

Von Stollen und Neinerlaa – Eine kulinarische Reise ins Erzgebirge

Das Erzgebirge war zu früheren Zeiten eine recht arme Gegend. Das spiegelt sich auch in den meist einfachen Gerichten wieder, die für diese Region typisch sind. Als Grundlage diente dabei meist die Kartoffel, da sie auch auf den kargen erzgebirgischen Böden gut wächst. Zu Hungerzeiten sprach sich übrigens auch die Kirche in Form der sogenannten …

Von Stollen und Neinerlaa – Eine kulinarische Reise ins Erzgebirge Weiterlesen »

Eins hat ja jeder – die zwei Schlösser von Glauchau

Am Rande des Erzgebirgsbeckens liegt die Stadt Glauchau. Der Ort entstand Mitte des 13. Jahrhunderts im Schutze einer Burg als planmäßig angelegter Ort. Hier ansässige Gerber, Schneider, Tuch- und Schuhmacher sorgten für florierende Wirtschaft. Kein Wunder also, dass sich Mitte des 19. Jahrhunderts, zur Zeit der Industriellen Revolution, hier ein Zentrum der Textilindustrie entwickelte. Inmitten …

Eins hat ja jeder – die zwei Schlösser von Glauchau Weiterlesen »

Von Burg Stein zur Ruine Isenburg – Wandern im Erzgebirge

Eine schöne kleine Wanderung haben wir im sächsischen Hartenstein entdeckt. Hartenstein ist eine kleine Stadt südöstlich von Zwickau. Durch den Ort schlängelt sich die Zwickauer Mulde. Einer der bedeutendsten Barockdichter Deutschlands ist in Hartenstein geboren – Paul Fleming. Ihm zu ehren steht auf dem Marktplatz ein Denkmal. Unsere Wanderung führt uns allerdings aus dem Ort …

Von Burg Stein zur Ruine Isenburg – Wandern im Erzgebirge Weiterlesen »

Bad Düben – Wellness, Kultur und Natur

Am südlichen Rande des Naturparks Dübener Heide liegt die Stadt Bad Düben. Die Kurstadt im Landkreis Nordsachsen kann mittlerweile auf mehr als Tausend Jahre Geschichte zurückblicken. Bereits um 1200 gründeten flämische Einwanderer hier eine Gemeinde neben einer Burg, die sich im Schutze dieser langsam zur Stadt Bad Düben entwickelte. Wir begeben uns auf einen Stadtrundgang und …

Bad Düben – Wellness, Kultur und Natur Weiterlesen »