routinebruch

Die schönsten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2018 – #FoPaNet 2-2018

Es ist wieder soweit – Michael von Erkunde die Welt ruft zur 2. Fotoparade in diesem Jahr. Die schönsten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2018 sind gesucht. Die Beiträge der letzten Fotoparaden habe ich immer begeistert angeschaut, dieses Mal habe ich es endlich geschafft, selbst daran teilzunehmen. Wie immer sind einige Kategorien vorgegeben, die aber …

Die schönsten Bilder aus dem 2. Halbjahr 2018 – #FoPaNet 2-2018 Weiterlesen »

Von Stollen und Neinerlaa – Eine kulinarische Reise ins Erzgebirge

Das Erzgebirge war zu früheren Zeiten eine recht arme Gegend. Das spiegelt sich auch in den meist einfachen Gerichten wieder, die für diese Region typisch sind. Als Grundlage diente dabei meist die Kartoffel, da sie auch auf den kargen erzgebirgischen Böden gut wächst. Zu Hungerzeiten sprach sich übrigens auch die Kirche in Form der sogenannten …

Von Stollen und Neinerlaa – Eine kulinarische Reise ins Erzgebirge Weiterlesen »

Eins hat ja jeder – die zwei Schlösser von Glauchau

Am Rande des Erzgebirgsbeckens liegt die Stadt Glauchau. Der Ort entstand Mitte des 13. Jahrhunderts im Schutze einer Burg als planmäßig angelegter Ort. Hier ansässige Gerber, Schneider, Tuch- und Schuhmacher sorgten für florierende Wirtschaft. Kein Wunder also, dass sich Mitte des 19. Jahrhunderts, zur Zeit der Industriellen Revolution, hier ein Zentrum der Textilindustrie entwickelte. Inmitten …

Eins hat ja jeder – die zwei Schlösser von Glauchau Weiterlesen »

Von Burg Stein zur Ruine Isenburg – Wandern im Erzgebirge

Eine schöne kleine Wanderung haben wir im sächsischen Hartenstein entdeckt. Hartenstein ist eine kleine Stadt südöstlich von Zwickau. Durch den Ort schlängelt sich die Zwickauer Mulde. Einer der bedeutendsten Barockdichter Deutschlands ist in Hartenstein geboren – Paul Fleming. Ihm zu ehren steht auf dem Marktplatz ein Denkmal. Unsere Wanderung führt uns allerdings aus dem Ort …

Von Burg Stein zur Ruine Isenburg – Wandern im Erzgebirge Weiterlesen »

Bad Düben – Wellness, Kultur und Natur

Am südlichen Rande des Naturparks Dübener Heide liegt die Stadt Bad Düben. Die Kurstadt im Landkreis Nordsachsen kann mittlerweile auf mehr als Tausend Jahre Geschichte zurückblicken. Bereits um 1200 gründeten flämische Einwanderer hier eine Gemeinde neben einer Burg, die sich im Schutze dieser langsam zur Stadt Bad Düben entwickelte. Wir begeben uns auf einen Stadtrundgang und …

Bad Düben – Wellness, Kultur und Natur Weiterlesen »

Skurrile Steinformationen im Erzgebirge – die Greifensteine

Außergewöhnliche und faszinierende Steinformationen gibt es in Sachsen nicht nur in der Sächsischen Schweiz. Eine kleinere Variante solcher eindrucksvollen Naturkonstruktionen findet man auch im Erzgebirge zwischen Ehrenfriedersdorf, Geyer und Thum – die Greifensteine. Die beliebte Ausflugsregion rund um die Greifensteine bietet Aktivitäten für Groß und Klein. Egal ob Wandern, Klettern, Baden oder einem Besuch der …

Skurrile Steinformationen im Erzgebirge – die Greifensteine Weiterlesen »

Ein Streifzug durch die Dübener Heide

Zwischen Elbe und Mulde, im Norden der Leipziger Tieflandsbucht, liegt das größte zusammenhängende Waldgebiet im mitteldeutschen Tiefland: die Dübener Heide. Sie erstreckt sich vom östlichen Sachsen-Anhalt bis nach Nordsachen. Der zugleich größte Mischwald Mitteleuropas wird begrenzt von den Städten Dessau, Torgau, Eilenburg sowie den Elbniederungen im Norden und dem Muldelauf über Bad Düben und Bitterfeld. …

Ein Streifzug durch die Dübener Heide Weiterlesen »

Zauberhaftes Meißen – ein Tagesausflug

Meißen, Kreisstadt des gleichnamigen sächsischen Landkreises, liegt zwischen Dresden, Leipzig und Freiberg am Ausgang des Elbtalkessels an der Elbe und ihrem Nebenfluss, der Triebisch. Bekannt ist Meißen weltweit durch die Porzellanmanufaktur. Immerhin war es 1708 auch das erste in Europa hergestellte Porzellan. Damit haben wir uns aber bei unserem Besuch nicht näher beschäftigt. Meißen hat …

Zauberhaftes Meißen – ein Tagesausflug Weiterlesen »

Sächsische Schweiz – Durch die Schwedenlöcher zur Bastei

Die Sächsische Schweiz – zahlreiche Künstler ließen sich hier schon zu ihren Meisterwerken inspirieren. So zum Beispiel Caspar David Friedrich zu seinem „Wanderer über dem Nebelmeer“. Die Wolfsschluchtszene aus Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ ist hier angesiedelt. Und auch Richard Wagner fand hier die Inspiration zu „Lohengrin“. Unser Weg führt uns heute durch …

Sächsische Schweiz – Durch die Schwedenlöcher zur Bastei Weiterlesen »